/ suspicious business

Future Collision Coins

In unserem Coworking-Space herrscht eine andauernde Atmosphäre aus frischen neuen Tech-Ideen, weltverändernden StartUp-Gedanken und einigen schrägen Geschäftsmodellen. Nicht alle davon kann man wirklich ernst nehmen. So wie dieses wirklich tolle Whitpaper aus der Kategorie suspicious business. Die Idee dazu entstand in einer Diskussion zu Kryptowährungen. Das Thema Blockchain ist gerade so heiß, dass man wahrscheinlich alles damit verkaufen könnte:

Wer wir sind

Wir sind ein junges und dynamisches Startup aus Würzburg. Wir wollen die Finanzwelt nachhaltig verändern und setzten dafür auf die Blockchain und Kryptowährungen. Wir wollen zukünftige Grundeinkommen generieren von denen noch deine Enkel profitieren werden*.

Wie funktioniert das?

Mit unserer einzigartigen Software generieren wir private keys für verschiedene Kryptowährungen. Diese stellen wir in Paketen mit mindestens 1000 Stück zusammen und verkaufen sie an dich. Da Kryptowährungen mit stetig steigender Rechenleistung und fortschreitender Zeit anfällig für Kollisionen sind gibt es eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass die von uns generierten privaten Schlüssel in Zukunft beliebige zufällige Einheiten einer Kryptowährung enthalten*. Dabei garantieren wir natürlich durch moderne Technologien, dass die für dich generierten Schlüssel einzigartig sind und nicht zufällig noch einmal generiert werden.

Unsere Paketgrößen

  1. Silber: 1000 Keys deiner Wunsch-Kryptowährung (50 €)
  2. Gold: 10.000 Keys deiner Wunsch-Kryptowährung (255 €)
  3. Platin: 100.000 Keys deiner Wunsch-Kryptowährung (500 €)

* Wichtiger Hinweis: Die Investition in zukünftige Kryptowährungen auf zufällig generierten privaten Schlüsseln ist hoch spekulativ und führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Totalverlust der Investition.

Mehr Ideen und andere suspicious business findest du hier.

Future Collision Coins
Share this